Für wen ist GELSECTAN® bestimmt?

GELSECTAN® kann von Patienten, die unter dem Reizdarmsyndrom mit Symptomen wie Durchfall, Flatulenzen, Spannungsgefühlen oder Bauchschmerzen leiden, eingenommen werden. Obwohl keine Nebenwirkungen bekannt sind, soll das Produkt nicht während der Schwangerschaft oder in den ersten Wochen der Stillzeit verwendet werden, es sei denn, dies wird vom medizinischen Fachpersonal anders verordnet. GELSECTAN®  darf nicht bei Patienten mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Xyloglucan oder anderen Bestandteilen des Produktes angewendet werden. 

Wie stellt GELSECTAN® die Darmfunktion bei Patienten mit Reizdarmsyndrom mit Durchfall wieder her?

Xyloglucan, Erbsenproteine und Traubenkernextrakt bilden eine Schutzbarriere, die an der Darmwand festhält und das Eindringen schädlicher Bakterien oder anderer entzündungserregender Mittel verhindert. Xylo-Oligosaccharide agieren als Präbiotikum und aktivieren das Wachstum der gesunden Darmbakterien. Sie sorgen für eine gesunde Darmflora.

Wie und wie lange sollte GELSECTAN® eingenommen werden?

Abhängig vom Schweregrad der Symptome sollten 1 oder 2 Kapseln zweimal täglich (morgens vor dem Frühstück und abends vor dem Abendessen) über 2 bis 4 Wochen eingenommen werden. Die Behandlungsdauer kann bei Bedarf verlängert werden.

Muss GELSECTAN® zu einer bestimmten Tageszeit eingenommen werden?

GELSECTAN® sollte vorzugweise morgens vor dem Frühstück und abends vor dem Abendessen eingenommen werden.

Wo kann ich GELSECTAN® kaufen?

GELSECTAN® kann in allen Apotheken bestellt werden und oder in einer der angeführten Online-Apotheken erworben werden. 

Wie sollte GELSECTAN® aufbewahrt werden?

GELSECTAN®  darf nicht bei Temperaturen über 25°C gelagert und nicht eingefroren werden. 

GELSECTAN® - Bei Reizdarmsyndrom

2x täglich 1 bis 2 Kapseln verschaffen rasche Symptomlinderung bei Reizdarmsyndrom mit Durchfall, Blähungen und Schmerzen. Gelsectan® hilft aufgrund der innovativen Zweifachwirkung die natürliche Darmfunktion wiederherzustellen.